"Glems-Kultour" in Ditzingen am 03.07.2015

Glems-Kultour

Prof. Dr. Marion Hermann-Röttgen hat das Konzept für das jährliche große Event "Glems-Kultour" zum Thema Hören entwickelt. Institut FON und alle Mitarbeiter würde sich freuen, wenn Sie vorbei kommen und "mit-hören".

Die Veranstaltung findet am Freitag, 03.07.2015 in Ditzingen statt.

 

Sehr geehrte Kulturfreunde,

kennen Sie das Sprichwort „der muss auf beiden Ohren taub sein?“ Da uns der Gedanke beschäftigt hat, was passieren kann, wenn wir durch den alltäglichen akustischen Müll um uns herum nichts mehr wahrnehmen, haben wir das Hörvergnügen in den Mittelpunkt der Glemskultour 2015 gestellt.

Hören macht Spaß, auch wenn man sich ab und zu aufs Ohr haut.

Unter dem Motto „Hören an der Glems“ nehmen Sie wieder viele Vereine, Schulen, die Kirchengemeinden und Organisationen mit auf eine Reise an der Glems und bieten an verschiedenen Stationen besondere Eindrücke.Wir sagen bereits im Voraus Danke für die guten Ideen.

Zur Eröffnung am Freitag, 3. Juli um 16 Uhr am Kindergarten Glemsaue mit Oberbürgermeister Michael Makurath und der für das inhaltliche Konzept verantwortlichen Prof. Dr. Marion Hermann-Röttgen laden wir Sie heute schon herzlich ein. Wie immer ist der Eintritt bei der Ditzinger Glemskultour frei.

Leihen Sie uns für einen Tag Ihr Ohr (oder besser beide) und schauen Sie, was es zu hören gibt. Wir freuen uns auf Sie.

Kulturamt Ditzingen

 

Weitere Informationen und das Programm zum Event finden siehe auf dem Flyer.