Institut FON macht Theater!

Theatergruppe der Atrio-Werkstätten

Die Theatergruppe der Atrio-Werkstätten, welche in Zusammenarbeit mit dem Institut FON geleitet wird, führte das Musical "Tabaluga" vor einem begesiterten Publikum auf. 

Artikel von Jakob Sänger aus der Leonberger Kreiszeitung

Der kleine Drache Tabaluga läuft mit schwingenden Armen auf und ab. Im Hintergrund sitzen die Darsteller und Figuren, auf die das Fabelwesen während seiner Reise treffen wird. Durch den Raum schallt die laute Stimme der Sprecherin, die durch die Geschichte führt. Die Augen der Zuschauer sind gebannt auf das Schauspiel der Akteure gerichtet, während Tabaluga die erste interessante Begegnung auf seiner Reise widerfährt: Er trifft auf den Mond. 

Die Theatergruppe der Atrio Leonberg hat gestern mit der Musikgruppe das Musical „Tabaluga – oder die Reise zur Vernunft“ in der Werkstatt der Atrio aufgeführt. 18 Teilnehmer – alle mit Behinderungen – haben das Stück im Vorfeld unter der Leitung der Musiktherapeutin Vanessa Fritz, der Logopädin Sonja Weigel und der Kunsttherapeutin Eva Roller einstudiert. Den Darstellern macht der Auftritt sichtlich Freude. Auch wenn ihnen die Aufregung anzumerken ist, zeigt sich das knapp 100-köpfige Publikum begeistert.

Den Kompletten Artikel aus der Leonberger Kreiszeitung finden Sie hier.